Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
eCampus
A A+ A++

Bundesaltenpolitik auf dem Prüfstand - Ergebnisse und Konzepte

Wahlrunde/ Diskussion mit den Direktkandidaten im Wahlkreis 61
Mittwoch, 18. August 2021, 17 Uhr, Klubhaus Ludwigsfelde

Foto: Tim Reckmann

Landeszentrale für politische Bildung

Der Förderverein Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V. lädt im Vorfeld der Bundestagswahl die Direktkandidaten im Wahlkreis 61 zu einer Diskussion zum Thema "Bundesalterspolitik auf dem Prüfstand - Ergebnisse und Konzepte" ein.  Diese Veranstaltung wird in enger Kooperation mit den Seniorenbeiräten der Region durchgeführt und von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung gefördert. Unter dem Motto "Lernen - Engagieren - Wandel gestalten" engagiert sich unser Verein seit mehr als 25 Jahren für die stärkere Berücksichtigung der Interessen und Potenziale der Menschen in der zweiten Lebenshälfte.

An acht Standorten haben wir Kontaktstellen, so auch im Wahlkreis 61, dort sind wir in Potsdam, Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf, Nuthetal und Ludwigsfelde vor Ort vertreten und erreichen viele ältere Menschen. Wir haben uns von Anfang an in die Gestaltung des demografischen Wandels im Land eingebracht, so u.a. zu den Themen Arbeit, Teilhabe, Wohnen und Digitalisierung. In all diesen Feldern wurden wesentliche Weichen auf Bundesebene gestellt.

Deshalb möchten wir wissen, mit welchen Konzepten die Parteien und Direktkandidaten für die Bundesrepublik antreten. Spannende und anregende Diskussionen garantiert!

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Brandenburg.

 
 
Schriftgröße | 100% | 112% | 125%