Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
eCampus
A A+ A++

34. Brandenburgische Frauenwochen – Motto: Dit könn‘ wa besser!

Die Brandenburgischen Frauenwochen sind deutschlandweit ein einzigartiges politisches Format, das engagierte Frauen jedes Jahr mit Leben füllen.
In ganz Brandenburg werden mehr als 200 Veranstaltungen von ganz unterschiedlichen Veranstaltenden organisiert.

Wir informieren, thematisieren Diskriminierungen und Missstände, transportieren unsere Forderungen in Gesellschaft und Politik, vernetzen und empowern uns gegenseitig.

Mehr Informationen dazu auf der Webseite des Frauenpolitischen Rats Land Brandenburg >


WIR MACHEN MIT ...

.... und haben uns  für den März 2024 zu den Brandenburgischen Frauenwochen  ein ganz besonderes Programm ausgedacht.

Am 1. März legen wir los – und zwar mit nichts Geringerem als einer Quiz-Runde NACHHALTIG ENGAGIERT IN POTSDAM 60+  
>

Das 1x1 für unsere Zukunft wurde vom deutschlandweit aktiven Netzwerk Omas for Future zu unserem Spaß und Erkenntnisgewinn erdacht. Das probieren wir aus!

-----------------

Wir stellen Ihnen das Projekt FrauenOrte Land Brandenburg vor und folgen den Spuren bedeutender Frauen, die in ihrer Zeit Großes leisteten, aber kaum Anerkennung dafür erlangten.



6. März 2024, 13:30–14:30 Uhr: POWERFRAUEN IN POTSDAM >

-------------------

Sabine Hering, Sprecherin im Frauenpolitischen Rat Brandenburg, Gründerin des Archivs der deutschen Frauenbewegung in Kassel, Mit-Kuratorin der Wanderausstellung FrauenOrte Brandenburg und Mitglied im Brandenburger Forum für Sozial- und Demokratiegeschichte laden wir in die Stadt- und Landesbibliothek zu einem Vortrag ein.



14. März 2024, 11:00–12:30 Uhr: ICH WILL DORT KÄMPFEN, WO DAS LEBEN IST. (CLARA ZETKIN) – BILDVORTRAG VON PROF. DR. SABINE HERING >

--------------------

In Begleitung der Landschaftsarchitektin Hiltrud Berndt (Jg. 1944) werden wir eine ihrer Wirkungsstätten, die Freundschaftsinsel, mit neuen Augen sehen lernen und sie zu ihrem Wirken in Potsdam, ihren Erfolgen und ihren Niederlagen bei der Stadtgestaltung, befragen.



20. März 2024, 11:00–13:15 Uhr: ZEITZEUGINNEN IM GESPRÄCH: DIE LANDSCHAFTSARCHITEKTIN HILTRUD BERNDT >

 
Schriftgröße | 100% | 112% | 125%