Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
eCampus
A A+ A++

Unsere Dozent*innen

Sabine Günther
Dozentin für Kreatives Schreiben & Literatursalon

Lesen ist meine Leidenschaft, Schreiben war mein Beruf. Und auch: das Vermitteln zwischen Sprachen (√ľbersetzen, nachdichten) und Kulturen (deutsch-franz√∂sische Dichtertreffen organisieren, poetische Passagen zwischen Nord und S√ľd anregen). 

Heute macht es mir riesengro√üen Spa√ü, meine Erfahrungen mit Literatur als Lebenselixier und die unglaublich breitgef√§cherten M√∂glichkeiten, sich die Welt sprachlich zu erschlie√üen, mit Anderen zu teilen. 

Sich √ľber Literatur im Kreise Gleichgesinnter austauschen, Neues entdecken, mutig mit der Sprache experimentieren, sich von der eigenen Kreativit√§t √ľberraschen lassen ‚Ķ das ist unser unbescheidenes sch√∂ngeistiges Programm, zu dem ich Sie herzlich einlade!

 
Maren Reinhardt
Dozentin für Gedächtnistraining

Die Unterst√ľtzung von Menschen in Situationen der beruflichen Ver√§nderung, die ja auch immer das pers√∂nliche Umfeld betrifft, waren Schwerpunkt meiner Berufst√§tigkeit. Das gemeinsame Erarbeiten von L√∂sungen und die Unterst√ľtzung, die ich dabei leisten konnte,  w√ľrde ich gern weiterf√ľhren.Die vielf√§ltigen Ver√§nderungen, die das √Ąlterwerden mit sich bringt, lassen sich in netter Runde leichter bew√§ltigen. Sie sind herzlich eingeladen sich beteiligen.

 
Frank Wenzel
Dozent für Smartphone- und Laptopkurse

Mit Ruhe und Verstand zum Ziel‚Ķ dieses Motto lebe ich seit meinem Entschluss 1995 als Freier Dozent t√§tig zu sein.1997 begann ich mit Seniorenkursen am PC in der Akademie. Sp√§ter kamen Kurse zur digitalen Kamera (inklusive Bildbearbeitung) dazu. 

Neben der Laptophandhabung entwickelten sich die Handykurse zu einem viel besuchten Ausbildungsbereich f√ľr das Streben von Senioren in ein selbstbestimmtes Leben. Daraus wurden dann die Smartphonekurse. 

Einf√ľhlungsverm√∂gen und eine Engelsgeduld sowie technisches Verst√§ndnis und praktische Erfahrungen paaren sich zu erfolgreichen Beigaben, die es Neueinsteigern und fortgeschrittenen Nutzern hilft sich in die neue technische Welt mit mir zu begeben.


 
Michael Esser
Dozent für Englisch

Michael Esser, Jahrgang 1953, reist gern auf eigene Faust in ferne L√§nder und hat vor vielen Jahren Anglistik, Germanistik und Theaterwissenschaft in Berlin studiert. War Filmhistoriker und hat zahlreiche Texte aus dem Englischen ins Deutsche √ľbersetzt. Lehrt und lernt seit 15 Jahren Englisch mit Menschen zwischen 3 und 93 Jahren und freut sich immer noch auf jede Unterrichtseinheit. Lebt in Stahnsdorf und ist hauptberuflich stolzer Vater dreier Kinder, von denen sich zwei auf l√§ngere Zeit ins englischsprachige Neuseeland verabschiedet haben.

 
Cristina Sosa-Taylor
Dozentin für Englisch

Meine Liebe zur englischen Sprache entdeckte ich bereits in meiner Kindheit, als ich meine ganz eigene englische Sprache erfand, um mit meinen Puppen zu kommunizieren. Durch mein Studium der Anglistik und Amerikanistik hat sich sp√§ter mein Englisch nat√ľrlich "wesentlich verbessert". Somit wurde diese wunderbare Sprache zu meiner Hauptsprache im Privaten und auch im Arbeitsleben. Eine Sprache zu erlernen, bedeutet viel Geduld und Zielstrebigkeit aber vor allem auch,  viel Spa√ü dabei zu haben. Und diesen Spa√ü habe nicht nur ich, sondern dies berichten auch meine geliebten Kursteilnehmer.

 
Birgit Salomon
Dozentin für Aquarellmalerei

Die Aquarellmalerei ist eine der √§ltesten Maltechniken mit nicht-deckenden Wasserfarben. So schimmert der wei√üe Malgrund durch die Aquarellfarben hindurch und gibt ihnen Tiefe und Leuchtkraft! F√ľr die Aquarellmalerei braucht es nur entsprechende Farben, Pinsel, Aquarellpapier, Mischpalette und stets frisches Wasser. Als Malmotive eignen sich alle Sujets der Malerei: Landschafts- & Stillleben, Blumen, Portr√§t.. Ich begleite Sie kompetent, herzlich sowie humorvoll bei den ersten Schritten und f√ľhre Sie gern in die kreative Welt der Farben, der Freude und der Entspannung ein. Lernen Sie die Grundlagen der Aquarellmalerei in meiner fr√∂hlichen Gruppe von den Pinselqu√§lern.

 
Petra Rohde

QI GONG ist Meditation in Bewegung. Qi Gong hei√üt auch mit Energie √ľben.

In  Ruhe  und  Bewegung  den  Atem  regulieren, 
den  Geist  beruhigen, Muskeln , Sehnen  dehnen, 
begleitet von  Bildern ‚Äď Selbstmassage, 
√úbungen  im  Stehen  und  Sitzen
F√ľr  jedes  Alter, jede Konstitution, 
f√ľr mehr  Energie  und  Wohlbefinden.

Dies ist mein Motto und ich freue mich, seit 2019 in der Akademie von schon lange √úbenden aufgenommen zu sein. Ich bin ausgebildete QI GONG-Lehrerin (Berlin bei der Deutschen Qi Gong Gesellschaft seit 2013). Ich habe vorher schon  viel und gern allein, zu zweit und in Gruppen verschiedene √úbungsreihen praktiziert, war in China bei  meiner Lehrerin Liu Yafei, deren √úbungen wir auch in der Akademie anwenden, sowie andere geschmeidige Bewegungen - einfach zur Entspannung und Gesundheitsf√∂rderung. Keine Leistungsanforderung, Gelassenheit und Spa√ü in der Gruppe stehen im Vordergrund. 

 
 
Schriftgröße | 100% | 112% | 125%