Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
eCampus
A A+ A++

Eberswalde Impft – Wir helfen mit. Impfpaten für Eberswalde

Die Anlaufstelle Ehrenamt der Akademie 2. Lebenshälfte in Eberswalde unterstützt ältere Menschen bei der
COVID19-Impfung.

Menschen über 80 Jahren gehören zu einer Corona-Risikogruppe und sollen deshalb zuerst geimpft werden. Gleichzeitig ist es für viele von ihnen schwierig, an aktuelle Informationen zur COVID-19 Impfung oder zur Impfanmeldung zu gelangen. Zum einen sind viele Informationen erst kurzfristig verfügbar und zum anderen sind diese in erster Linie online zu finden. Ein weiteres Problem für die über 80-Jährigen kann, je nach körperlicher Verfassung, das Aufsuchen des Impfzentrums sein.

Die Anlaufstelle Ehrenamt der Akademie 2. Lebenshälfte springt mit einem Infotelefon ein.

Impftermin vereinbaren: Wir übernehmen die Vereinbarung eines Impftermins. Wir starten sofort mit den Teilnehmenden der Akademie.
Informationen geben: Senior*innen können anrufen und aktuelle Informationen erfragen.
Impfpaten vermitteln: Wer darüber hinaus Unterstützung benötigt, um ein Impfzentrum aufzusuchen, dem vermitteln wir einen Impfpaten oder eine Impfpatin, die Sie begleiten.
 
IMPFPATEN GESUCHT: Melden Sie sich bei uns, wenn Sie mithelfen wollen und sich vorstellen können, ein Impfpate oder eine Impfpatin zu sein.

Melden Sie sich bei uns! 03334-237202, hoffmann@lebenshaelfte.de
Unser Telefon ist von Mo-Fr, in der Zeit von 14.00-18.00 Uhr besetzt
Ihr Ansprechpartner: Philipp Hoffmann - Ehrenamtskoordinator für die Akademie 2. Lebenshälfte 

 

Veröffentlicht am 29. Januar 2021

 
Schriftgröße | 100% | 112% | 125%